Konstanze Streese, Ph.D.

Psychotherapie (HpG)
Beziehungsberatung & Paartherapie

Lösungsorientiert schreiben
Supervision & Coaching

Konstanze Streese, Ph.D. Glauburgstraße 67a 60318 Frankfurt am Main 069 9441 9521 info@konstanze-streese.de

Supervision

Supervision findet parallel zum Arbeitsprozess statt und bietet einen Raum für die begleitende und begleitete Reflexion über alle Aspekte des beruflichen Handelns wie der eigenen Rolle im Kontext des Arbeitsplatzes.

Für wen?

Supervision steht Ihnen selbst auf Ihre Initiative hin zur Verfügung.
In allen sozialpädagogischen und in manchen kulturellen, pädagogischen und wissenschaftlichen Instituten und Zusammenhängen wird Supervision als Teil des Arbeitsauftrags verstanden und als Einzel- oder Teamsupervision von der Leitung organisiert.

Einzelsupervision

Sie lassen sich von mir in Ihrem beruflichen Tun begleiten, indem Sie

  • im Erzählen der Vorkommnisse am Arbeitsplatz Ihre Erfahrungen selbst strukturieren,
  • im Darstellen beruflicher Konflikte die unterschiedlichen beteiligten Positionen verstehen und Ihr Verhalten in Folge besser darauf einstellen,
  • im Aufstellen der für Sie schwierigen Konstellationen ein Gefühl für die darin wirkende Beziehungsdynamik bekommen,
  • Ihre Kompetenzen reflektieren und ggf. erweitern, Ihre Ressourcen aktivieren, Ihre Projektionen auflösen und damit Ihre Lebensqualität und Leistung im Beruf verbessern,
  • Unterstützung für Ihre Ziele und die Entwicklung Ihrer beruflichen Persönlichkeit.

Teamsupervision

Als Team lassen Sie sich von mir für Ihr berufliches Tun begleiten, damit die Einzelnen mit dem Team und seinen Aufgaben im Zusammenhang gesehen werden.

Anfangs werden wir Ihr berufliches Zusammenspiel, Ihre Ziele für die Supervision und die Rolle, die Sie mir dabei zuteilen vorläufig so beschreiben, dass unser Arbeitsbündnis eine erste Definition erhält.

Vielfältige Vorgehensweisen aus der Gestalt-Supervision, aus systemischen Supervisions-Ansätzen, Aufstellungsarbeit und Kurzzeit-Coaching helfen im weiteren Verlauf

  • die Angemessenheit Ihres beruflichen Handelns immer wieder zu prüfen,
  • Werte und Einstellungen im Lichte neuer Entwicklungen zu reflektieren,
  • Führungs- und Teamverhalten zu reflektieren und ggf. für Veränderung zu öffnen, den Blick für das Wesentliche wie für Störungen zu schärfen,
  • blinde Flecken bei schwierigen Konstellationen zu beseitigen,
  • Kommunikationsverhalten bewusst und veränderbar zu machen,
  • als problematisch empfundene Aufgaben zu analysieren und ihre Lösung zu planen,
  • konkretes Verhalten und konkret wirksame Einstellungen zu beleuchten,
  • Stress-Management bei Einzelnen wie im Team zu verbessern und
  • Kompetenzen zu stärken, Präferenzen zu nutzen, Erfahrungen fruchtbar zu machen und Erfolge zu würdigen.

Wie lange, wie viel?

Einzel-Supervision kann sich in einzelnen, auch sporadischen Terminen abspielen oder als Langzeitbegleitung angelegt sein.

Team-Supervision kann...

  • im Format von Workshops von einigen Stunden oder einigen Tagen zur Arbeit Ihres Teams hinsichtlich verschiedener Themen betragen oder
  • als Teamsupervision ein Team und dessen berufspraktische Beziehungsdynamik mittelfristig (für ca. zwei bis drei Jahre alle vier Wochen) begleiten, oder
  • als Fallsupervision (bei Bedarf oder vierwöchentlich) längerfristig die Arbeit des Teams reflektieren und die Qualität der Arbeit halten und verbessern helfen.

Welche Preise?

Bei der Preisgestaltung unterscheide ich zwischen Supervision für helfende Systeme in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins und Supervision für Professionals/Einzelpersonen. Im kommerziellen Sektor erscheinen Aspekte der Supervision meist eher als Einzel- oder Team-Coaching.

Da Supervision eine umsatzsteuerpflichtige Dienstleistung ist, wird sie über SYNTAGMA Streese-von Rhein GbR abgerechnet (www.syntagma.de).